Dip&Print Station

Article No.: 0PR100
Definierter Flussmittel- oder Lotpastenauftrag beim Rework.

Dip&Print Station mit Rakel und einigen Schablonen sowie Aufnahmen
Dip&Print Station mit Rakel und einigen Schablonen sowie Aufnahmen
Rahmen mit bedrucktem MLF in Aufnahme fixieren
MLF32 mit PL550 aus Schablone heben
   
 
 

Der richtige Dreh beim Rework: Anschlüsse einfach bedrucken oder eintauchen

  • Bauteilvorbereitung mit Lotpaste oder Flussmittel
  • Einfacher, zuverlässiger und reproduzierbarer Auftrag
  • Standardisierte Dip-Schablonen für viele Anwendungen (Flussmittel oder Dip-fähige Lotpaste)
  • Bauteilspezifische Print-Schablonen nach Kundenwunsch
  • Passende Adapter zu Ersa Rework Systemen
  • Reinigung und Trocknung der Schablonen in der Station

 

Fragen zum Produkt? Finden Sie hier Ihren Ansprechpartner.